Sie sind hier: Studium / Formulare BSc/MSc

Anmeldung einer Bachelorarbeit

Nach § 27 der Opens external link in new windowBachelorprüfungsordnung Geowissenschaften gelten folgende Richtlinien zur Durchführung und Begutachtung der BACHELORARBEIT im Studiengang Geowissenschaften (Bachelor of Science):

  • Zur Vergabe der Bachelorarbeit sind die an der NatFak tätigen Hochschullehrerinnen und Hochschullehrer (Betreuer) und hauptamtlichen habilitierten Arbeitsgruppenleitern/innen im derzeitigen GeoZentrum Nordbayern berechtigt; der Prüfungsausschuss kann Ausnahmen gestatten.
  • Die Studierenden sorgen spätestens zu Beginn des letzten Semesters der Regelstudienzeit dafür, dass sie ein Thema für die Bachelorarbeit erhalten. Thema und Tag der Ausgabe sind dem Prüfungsausschuss über das Prüfungsamt spätestens zum 1. April des jeweiligen Jahres mitzuteilen.
  • Die Regelbearbeitungszeit der Bachelorarbeit beträgt zwei Monate. Eine Verlängerung ist nur in begründeten Ausnahmefällen durch den Prüfungsausschuss zulässig. Die maximale Verlängerungszeit beträgt 1 Monat.
  • Die Bachelorarbeit soll nach den Regeln des naturwissenschaftlichen Publizierens aufgebaut sein und aus den Kapiteln Zusammenfassung (auf 250 Wörter begrenzt), Einführung, Material und Methoden, Ergebnisse, Diskussion und Liste der Referenzen bestehen. Der Gesamtumfang der Arbeit soll 7000 Wörter (inklusive Referenzen, Legenden, Tabellen usw.) nicht überschreiten (Vorgabe des Prüfungsausschusses). Für das Titelblatt der Bachelorarbeit ist ein Initiates file downloadMustertitelblatt* zu verwenden.
  • Als Gutachter bestellt der Prüfungsausschuss alle hauptamtlichen Hochschullehrer/innen und hauptamtlichen habilitierten Arbeitsgruppenleiter/innen am GeoZentrum Nordbayern. Die Begutachtung der Bachelorarbeit erfolgt anhand des vom Prüfungsausschuss ausgegebenen Initiates file downloadFormblatt Gutachten*

Alle mit * gekennzeichneten Dokumente sind nochmals im Download-Bereich rechts zu finden! Oben stehender Text ist nur ein Auszug aus der Opens external link in new windowaktuellen Prüfungsordnung zum Bachelor- und Masterstudiengang Geowissenschaften vom Februar 2013. Hier finden Sie alle weiteren Richtlinien und Regelungen für den Bachelorstudiengang und die Bachelorarbeit!

Aktuelle Prüfungsordnung: Februar 2013

Anmeldung einer Masterarbeit

Nach § 32 der Prüfungsordnung Bachelor- und Masterprüfungsordnung Geowissenschaften gelten folgende Richtlinien zur Durchführung und Begutachtung der MASTERARBEIT im Studiengang Geowissenschaften (Master of Science):

 

  • Masterarbeiten im Studiengang Geowissenschaften können von allen hauptamtliche Hochschullehrern/innen und hauptamtlichen habilitierten Arbeitsgruppenleitern/innen am GeoZentrum Nordbayern vergeben werden.
  • Die Studierenden sorgen dafür, dass sie ein Thema für die Masterarbeit erhalten. Thema und Tag der Ausgabe sind von der Betreuerin/dem Betreuer zu bestätigen und von den Studierenden mit beigefügten Initiates file downloadFormular im Prüfungsamt anzumelden. 
  • Der Zeitraum für das Anfertigen einer Masterarbeit darf 6 Monate nicht überschreiten (eine Verlängerung um höchstens 3 Monate kann der Prüfungsausschuss nur in begründeten Ausnahmefällen zulassen).
  • Die Masterarbeit soll nach den Regeln des naturwissenschaftlichen Publizierens aufgebaut sein und aus den Kapiteln Kurzzusammenfassung, Einführung, Material und Methoden, Ergebnisse, evtl. Zusammenfassung, Diskussion und einer Liste der Referenzen bestehen (Vorgabe des Prüfungsausschusses).
  • Die Masterarbeit ist in deutscher Sprache oder mit Zustimmung der Betreuerin/des Betreuers in englischer Sprache zu verfassen.
  • Zwei Exemplare der Masterarbeit werden vom Prüfungsamt an die Gutachter zur Begutachtung weitergeleitet.
  • Die Begutachtung der Masterarbeit erfolgt zu gleichen Teilen durch die Betreuerin/den Betreuer und einer/einem weiteren Gutachterin/Gutachter. Als Gutachterin/Gutachter bestellt der Prüfungsausschuss alle hauptamtlichen Hochschullehrer/innen und hauptamtlichen habilitierten Arbeitsgruppenleiter/innen am GeoZentrum Nordbayern (mögliche Benotung: 1,0 /1,3/1,7/2,0/2,3/2,7/3,0/3,3/3,7/4,0/5,0 = ungenügend).


Alle mit * gekennzeichneten Dokumente sind nochmals im Download-Bereich rechts zu finden! Oben stehender Text ist nur ein Auszug aus der Opens external link in new windowaktuellen Prüfungsordnung zum Bachelor- und Masterstudiengang Geowissenschaften vom Februar 2013. Hier finden Sie alle weiteren Richtlinien und Regelungen für den Masterstudiengang und die Masterarbeit!

Aktuelle Prüfungsordnung: Februar 2013