Sie sind hier: Paläoumwelt / Forschung / Karbonat-Sedimentologie

Karbonatsedimentologie und Mikrofaziesanalyse

Karbonatgesteine werden von Organismen produziert, oder, wie es Noel James 1979 kurz und prägnant ausgedrückt hat, "carbonates are born not made". Das macht sie zu einzigartigen Archiven der Klima- und Umweltgeschichte. Darüber hinaus verkörpern sie auch wichtige Speichergesteine z.B. für Kohlenwasserstoffe. Die Erforschung karbonatischer Ablagerungssysteme ist seit Jahrzehnten ein Schwerpunkt in Erlangen und äußert sich z.B. in den international viel beachteten "Flügel-Kursen" zur Mikrofaziesanalyse sowie der Herausgabe der internationalen Zeitschrift "FACIES" (im Springer-Verlag), die weltweit zu den renommiertesten geowissenschaftlichen Zeitschriften zählt.

Schuttkalk eines Tiefwasserriffes mit Korallen (Desmophyllum cristagalli), Schnecken und planktischen Foraminiferen (Kalabrien, S-Italien)
Schuttkalk eines Tiefwasserriffes mit Korallen (Desmophyllum cristagalli), Schnecken und planktischen Foraminiferen (Kalabrien, S-Italien)