Sie sind hier: Paläoumwelt / Journale / Geologische Blätter
Geologische Blätter Band 60

Die Geologischen Blättern für Nordost-Bayern

Mit dem Abonnement unserer geologischen Veröffentlichungsreihe sichern Sie sich regelmäßige Informationen über die Geologie des nordbayerischen Raumes sowie über die erdgeschichtliche Forschung und Lehre der Geowissenschaften Erlangen.

Der Preis für ein Abonnement beträgt 33 Euro pro Jahr.

Bestellungen sind zu richten an:

Prof. Dr. R. Koch
GeoZentrum Nordbayern der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg
Fachgruppe Paläoumwelt
Loewenichstr. 28
D-91054 Erlangen


Mit dem Erscheinen des Bandes 59 der Geologischen Blätter für NO-Bayern hat Herr Prof. Roßner die Redaktion der Zeitschrift, die er seit 1982 alleine inne hat, an uns übergeben.

Es war stets das erklärte Ziel von Herrn Roßner, den großen Stellenwert dieser Zeitschrift durch Beiträge aus allen geowissenschaftlichen Bereichen der Region zu erhalten und weiter zu stärken. In diesem Sinne wollen wir die Zeitschrift weiter führen. Dabei steht uns Reinhold Roßner weiterhin beratend zur Seite und wir können so auf seinen reichen Erfahrungsschatz hinsichtlich Themen und Autoren sowie deren Sonderwünsche und Eigenheiten zurückgreifen.

Wir haben allerdings einhellig einige Änderungen beschlossen, die eine weitere Qualitätssteigerung der NO-Blätter zum Ziel haben. Zunächst wird ein Redaktionsbeirat eingerichtet, der jeden neuen Band und eventuelle Schwerpunkte gemeinsam plant. Darüber hinaus wurde ein Gutachter-System geschaffen, innerhalb dessen jede eingereichte Arbeit von mindestens zwei Gutachtern durchgesehen und fachlich bewertet wird.

Die Zeitschrift wird weiterhin in Deutsch publiziert. Dabei gehören ab Band 60 auch zusätzlich eine englische Zusammenfassung sowie englische Bildunterschriften dazu. Neben einem vollständigen Ausdruck (incl. aller Abbildungen, Tabellen und Tafeln und den gewünschten Positionen im Text) benötigen wir Text und Abbildungen separat auf einer CD. Ansonsten gelten die bereits bekannten Richtlinien.

In dem vorliegenden, zu Ehren von Reinhold Roßner besonders umfangreichen Band sind bereits neue Themen aufgenommen, welche die neuen Schwerpunkte am GeoZentrum der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg widerspiegeln.

Neben den "Klassikern" wie der Beschreibung von neuen Bohrungen, von kleineren regionalen Aufschlüssen, von paläontologischen Neufunden, von historisch wertvollen Gesteinen, von speziellen mineralogischen Neufunden und hydrogeologischen Aspekten sind diesmal auch Beiträge über Naturwerksteine der Region vertreten. Dabei stehen die Sandsteine des Keupers, welche den Bauten in Nürnberg und den umliegenden Städten ihr charakteristisches Bild verleihen, im Vordergrund. Ferner beschäftigt sich ein Beitrag mit der Entwicklung der Balneogeologie in Deutschland und im Speziellen mit der Situation an der FAU. Moderne Analytik wird u.a. in einem Beitrag zur geothermometrischen Analyse dargelegt.

In der Fülle und thematischen Breite dieser Beiträge zeigt sich der neue, leicht veränderte Weg, auf dem sich die Geologischen Blätter für NO-Bayern weiter entwickeln sollen. Wir hoffen, dass uns dieses Unterfangen gelingt und dass wir weiterhin auf die große Unterstützung von Reinhold Roßner zählen dürfen, damit sich unser gemeinsamer Wunsch erfüllt, ein regional noch stärker anerkanntes Fach-Journal zu haben, das weiterhin einen hohen Stellenwert an Universitäten, an den Geologischen Landesämtern und in geowissenschaftlichen Büros einnimmt.

Alfons Baier und Roman Koch
Erlangen, im April 2010

Inhalt des Bands 65 von 2015 (Heft 1):

  • Koch, R., Nollau, G., Millen, B., Keske, F., Hauptmannl, H., Herzig, S. & Türk, A.: Ausbau und Neubau des Burgbergtunnels in Erlangen. Das Verkehrsprojekt Deutsche Einheit (VDE) der Deutschen Bahn AG in Erlangen. Teil 1: Planung und geologische Grundlagen (Stand Mai 2015)

Inhalt des Bands 64 von 2014:

  • Baier, A., Huber, F., Kunz, U., Krahl, M. & Ulrich, J: Der »Tiefe Brunnen« von Birkenreuth/Ofr. Ein Beispiel für die Problematik der Trinkwasserversorgung auf der fränkischen Karsthochfläche in historischer und heutiger Zeit
  • Beichel, K, Koch, R & Wolfgramm, M.: Die Analyse von Spülproben zur Lokalisierung von Zuflusszonen in Geothermiebohrungen. Beispiel der Bohrungen Gt Unterhaching 1/1a und 2. (Süddeutschland, Molassebecken, Malm)
  • Braun, F.: Der Martinshof in Rosenbach (Oberfranken), ein historisches Bauernhaus. Schadenskartierung, bautechnische, petrographische und gesteinsphysikalische  Untersuchungen für ein Restaurierungskonzept
  • Dill, H.G.: Die Mineralogie und Geochemie von Schlacken und Keramikresten aus einer Wüstung bei Meierhof-Helmbrechts (Oberfranken)
  • Dill, H.G. & Weber, M.: Kupfer- und bleireiche Saigerschlacken aus Ludwigsstadt (Oberfranken)
  • Dill, H.G., Techmer, A. & Kliesch, W.: Mineralogisch-chemische Untersuchungen und Radio-Karbon-Datierungen von Kupfer-Reicherz-Schlacken im Koserbachtal bei Cottenau (Oberfranken)
  • Koch, R. & Sobott, R.: Sedimentologische, mikrofazielle und gesteinsphysikalische Untersuchungen von Savonnières-Kalkstein am S-Turm des Ulmer Münsters. Die Beschaffung von Ersatzmaterial und Erhaltung von verwittertem Altmaterial (1999-2004)
  • Schirmer, W.: Pariplanation und Eluvium der Nordalbhochfläche

Inhalt des Bands 63 von 2013:

  • Baier, A.: Das Karstgebiet von Streitberg (Nördliche Frankenalb) - Eine Untersuchung der Karsttektonik und der Grundwasserverhältnisse im seichten Karst.
  • Dill, H.G.: Die Entstehung von Blei-Zink-Kupfer-Mineralisationen in der nördlichen Oberpfalz (Nordostbayern) unter besonderer Berücksichtigung ihrer Spurenelemente.
  • Dill, H.G.: Die Stadtgeologie von Pleystein - Ein Beitrag zur lithologisch-strukturgeologischen Entwicklung des Kreuzberg-Pegmatits in der nördlichen Oberpfalz.
  • Helmkampf, K.H.: Zyklenstratigraphie im Burgsandstein Oberfrankens.
  • Koch, R. & Bosch, E.: Die Grabsteine des Jüdischen Friedhofs in Hürben/Krumbach (Landkreis Günzburg; Bayern) - Herkunft und Baugeschichte.
  • Schirmer, W.: Rhät und Unterer Lias nördlich Banz/Oberfranken.
  • Stückl, E.: Fossile Böden auf Dekompositionen der oberen Kreide im südöstlichen Jura.
  • Stückl, E.: Am Rande der Trias bei Nittenau (Oberpfalz).
  • Wenk, F., Rohn, J. & Bayer, M.: Untersuchung von Massenbewegungen an der Altenburg in Bamberg.